Web Analytics

Web Analytics im E-Commerce dient der Analyse, Optimierung und Kontrolle von Websites bzw. Online-Shops und deren Prozessen sowie der durchgeführten Online-Marketing-Kampagnen. Ein Web Analytics-Tool untersucht u. a. die Besucherzahlen und -quellen, die aufgerufenen Inhalte und die Verweildauer. Folgende Fragen können beantwortet werden:

  • Wieviele Besucher hat meine Website?
  • Wie hoch ist der Anteil derer, die etwas in den Warenkorb legen und derer, die tatsächlich etwas kaufen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Wert des Warenkorbs?
  • Welche (Konversions-)Pfade durchlaufen meine Besucher?
  • Wie wirken einzelne Marketing-Kampagnen (SEM, Banner, Social Media, Newsletter, etc.) und welche Potenziale und Optimierungsmöglichkeiten existieren?
  • Wie automatisiere ich mein Web Analytics-Reporting?
  • Wie führe ich Testings durch (A/B Testing etc.)?
  • Welches Web Analytics-Tool ist State-of-the-Art und entspricht zugleich den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes?

Das leistet das Web Analytics E-Commerce von Lynx für Sie:

Die Web Analytics-Experten von Lynx unterstützen Sie entlang des gesamten Web Analytics-Prozesses:

web-analytics-prozess

  • Auswahl und Implementierung eines geeigneten Web Analytics-Tools
  • Definition von Zielen, KPIs und Funnels
  • Reporting und Analyse
  • Treffen von datenbasierten Entscheidungen zur Optimierung der Website und des Online-Marketings
  • Testing (Hypothesenformulierung und Durchführung von A/B-Tests und Multivariaten Tests)
    • Bei der Auswahl eines Tools ist hinsichtlich der Erfassungsmethodik zwischen Server-basierten Daten (Logfiles), Client-basierten Daten (Tags und Pixel) und Cookies zu unterscheiden. Hier unterstützen wir Sie bei der Auswahl. Ein weiterer Entscheidungstatbestand ist zwischen einer Open Source-Lösung und proprietärer Software zu sehen. Mittlerweile existiert eine kaum überschaubare Vielzahl von Open Source-Lösungen (z. B. Piwik) als auch proprietärer Software (z. B. Google Analytics, Econda, Etracker, Omniture SiteCatalyst und Webtrekk).

Im Bereich der Definition und Analyse konzipieren wir die zwei wesentlichen Web Analytics-Bereiche:

  1. Regelmäßiges Monitoring der Effektivität der Website/ Online-Shop und der Marketing-Kampagnen (ROI, CR, etc.)
  2. Strategien zur Optimierung der Marketing-Kampagnen und Website, z. B. Pfadanalysen (Clickstream), Segmentierung der Besucher, Konversionspfade (Funnel) zur Messung und Optimierung von wichtigen Seitenabfolgen sowie A/B-Tests.

Mit unserer Passion für E-Commerce und Online-Marketing identifizieren wir uns stets mit Ihrem Web Analytics-Projekt und verstehen uns als Teil Ihres Teams. Wir definieren vorab messbare Ziele, binden Ihre Mitarbeiter stets aktiv ein und erzielen messbare Erfolge. Im Rahmen des Web Analytics sind für uns Werte wie Zuverlässigkeit und Diskretion eine Selbstverständlichkeit.

Web Analytics mit Lynx – interessant für Sie?

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN »

  • Neueste Blog-Beiträge

    E-Commerce BarCamp OWL am 09. Februar 2017
    Gemeinsam diskutieren, austauschen, profitieren zum Thema E-Commerce Seien Sie Teil des ersten E-Commerce BarCamps OWL am 09. Februar 2017 Wissenstransfer zum Thema E-Commerce und Online Marketing ist uns ein großes Anliegen. Wir möchten diese Themen transparent machen und Unternehmen für den Online Handel stärken. Wir stecken viel Herzblut in dieses Thema und haben gemeinsam mit […]Mehr lesen »
    Lehr- und Übungsbuch zu E-Commerce und Online-Marketing
    Buchvorstellung: E-Commerce und Online-Marketing E-Commerce und Online-Marketing boomen! Aber wie kommt man an fundiertes Wissen für den Berufsalltag, um strategisch und konzeptionell ‚richtig‘ vorzugehen? Eine Möglichkeit – ganz klassisch – ist das gute alte Buch.Mehr lesen »
    Storytelling für Markenbildung und SEO nutzen
    Seit dem Boom sozialer Netzwerke wie beispielsweise Facebook, Pinterest oder Twitter taucht der Begriff „Storytelling“ im Zusammenhang mit Online-Marketing vermehrt auf. Das liegt einerseits an der Tatsache, dass Werbebotschaften im Social Web nicht gewünscht sind, und andererseits, dass für Geschichten Fotos (1 Bild sagt mehr als 1.000 Worte) und Videos (bei mindestens 25 Bilder pro […]Mehr lesen »
  • Unsere nächsten Termine

TOP